Meike Martens

  • Meike Martens
© Courtesy MUBI
Producer, Co-producer
Principal country concerned : Column : Cinema/tv

German Film Producer (Blinker Filmproduktion, Koln).

Meike MARTENS is a film producer. She is known for
Night Nursery (Garderie nocturne), 2021, Rift Finfinnee (2020), Still Recording (2018) & Gagarin's Pioneers (2005)
She runs her own production company, Blinker Filmproduktion, based in Koln, Germany.

Her Filmography (as producer)::
◊ 2021, Night Nursery (Garderie nocturne) (by Moumouni Sanou, Burkina Faso / Germany / France, 2021, 67 Min, Color - Digital)
◊ 2020, Rift Finfinnee / RIFT FINFINNEE (by Daniel KÖTTER, Germany)
◊ 2020, KIW (by Frederik Arens GRANDIN, Germany / France, 73 ‘
◊ 2018, STILL RECORDING (by Saeed Al Batal & Ghiath Ayoub, 118)
◊ 2018, GAME GIRLS (by Alina Skrzeszewska, 86′).
◊ 2016, HAVARIE (by Philip Scheffner)
◊ 2015, RETURN OF THE ATOM (MISSION: ATOM) (by Mika Taanila & Jussi Eerola, Finland / Germany - 110′ - 2015.
◊ 2015, UNE JEUNESSE ALLEMANDE - EINE DEUTSCHE JUGEND (by Jean-Gabriel Périot, France / Suisse / Germany, ◊ 2015, 93 Min, Color / Black & White - 1,85:1 - 5.1 - Digital.
◊ 2014, SZENARIO (by Philip Widmann & Karsten Krause, Germany, 2014, 89′, DCP).
◊ 2013, Gegenwart / CONSEQUENCE (by Thomas Heise, Documentary, Germany, HD, 65‘)
◊ 2012, REVISION (by Philip SCHEFFNER, Documentary, Germany, XDCam/35mm, 106′ color)
◊ 2011, Ciudadela (by Diego Mondaca, Documentary, Germany / Bolivia, color, HD, 48)
◊ 2010, Nostalgia de la Luz / NOSTALGIE DE LA LUMIÈRE (by Patricio Guzmán, Documentary, Germany / France / Chili)
◊ 2010, Der Tag des Spatzen (by Philip Scheffner, Documentary, Germany)
◊ 2010, GANZE TAGE ZUSAMMEN / ENTIRE DAYS TOGETHER (by Luise Donschen, 2019, Germany, 26 ‘).
◊ 2007, DUST (by Hartmut BITOMSKY, Germany / Switzerland, 2007, Documentary, 90)
◊ 2003, MEISTERSINGER: THE SOUND OF RUSSIA (by Ekaterina EREMENKO, Documentary, Germany)
◊ Kleinstheim (by Stefan Kolbe & Chris Wright, Documentary, Germany)
Gagarin's Pioneers
2005, Gagarin's Pioneers

__________


DE

Produzentin. Studierte ohne Abschluss Kulturwissenschaften in Leipzig, war von 2001-2006 Producerin bei ma. ja.de film. 2007 Gründung der eigenen Firma Blinker Filmproduktion GmbH in Köln. Blinker produziert Filme - von dokumentarisch bis hybrid, für junge Menschen und erwachsene, in internationalen Koproduktionen und verschiedenen Konstellationen innerhalb Deutschlands.
Auch außerhalb der PMMC als Mentorin in der Projektentwicklung tätig, u. a. für die Berlinale Talents und tp2; zudem in Jurys und Auswahlgremien sowie im Beirat der dokumentarfilminitiative NW.

Meike Martens ist Produzentin von Dokumentarfilmen sowie fiktionalen und dokumentarischen Stoffen für Kinder. Von 2001 bis 2006 war sie bei der Leipziger Produktionsfirma ma.ja.de. als Producerin tätig. 2007 gründete sie die Blinker Filmproduktion GmbH in Köln. Meike Martens realisiert erfolgreich internationale und deutsche Koproduktionen wie etwa Patricio Guzmáns Nostalgia de la Luz, der 2010 u.a. den European Film Award als Besten Dokumentarfilm gewinnen konnte, oder Philip Scheffners Der Tag des Spatzen, u.a. Gewinner des Deutschen Dokumentarfilmpreises in Ludwigsburg. An dem Pilotprojekt für kreativen Dokumentarfilm für Kinder und Jugendliche"dok you"ist sie als Produzentin und Projektleiterin beteiligt. Als Mentorin ist Meike Martens u.a. für den Berlinale Talent Campus tätig, zudem arbeitet sie in Auswahlgremien und Jurys wie etwa für den Deutschen Kurzfilmpreis.

Filme:

2021, Garderie nocturne (Night Nursery) (von Moumouni Sanou, Burkina Faso/Frankreich/Deutschland, Dokumentarfilm, 2021, 67 Minuten, Farbe - Digital.)

2020, Rift Finfinnee

2020, KiW (Ein Film von Frederik Arens Grandin, in Koproduktion mit The Kingdom, Paris, 73 ‘

2018, GANZE TAGE ZUSAMMEN (Ein Film von Luise Donschen, 26 ‘.

2018, STILL RECORDING (Ein Film von Saeed Al Batal und Ghiath Ayoub,, 118)

2018, GAME GIRLS (Ein Film von Alina Skrzeszewska, 86′, 2018).

2016, HAVARIE (Ein Film von Philip Scheffner, 2016)

2015, RETURN OF THE ATOM (MISSION: ATOM) (Ein Film von Mika Taanila und Jussi Eerola, Finnland / Deutschland - 110′ - 2015)

2015, UNE JEUNESSE ALLEMANDE - EINE DEUTSCHE JUGEND (Ein Film von Jean-Gabriel Périot, Frankreich/Schweiz/Deutschland 2015, 93 Minuten, Farbe/Schwarzweiß - 1,85:1 - 5.1 - Digital)

2014, SZENARIO (Ein Film von Philip Widmann und Karsten Krause, Deutschland 2014, 89′, DCP).

2012,
Gegenwart
(von Thomas Heise, Dokumentarfilm, Deutschland, HD, 65‘, 2012)

2012, REVISION (von Philip Scheffner, Dokumentarfilm, Deutschland, XDCam/35mm, 106′ colour, 2012)

2011, Ciudadela (von Diego Mondaca, Dokumentarfilm, Deutschland/Bolivien, color, HD, 48, 2011)

2010, Kleinstheim (von Stefan Kolbe und Chris Wright, Dokumentarfilm, Deutschland)

2010, Nostalgia de la Luz (von Patricio Guzmán, Dokumentarfilm, D/F/RCH, 2010)

2010, Der Tag des Spatzen (von Philip Scheffner, Dokumentarfilm, Deutschland)

2005, Gagarin's Pioneers


Source / Quelle:
http://2011.filmplus.de/index.php/83.html
https://werkleitz.de/personen/meike-martens/
http://www.blinkerfilm.de/?cat=3

Articles

1 files

Partners

  • Arterial network
  • Media, Sports and Entertainment Group (MSE)
  • Gens de la Caraïbe
  • Groupe 30 Afrique
  • Alliance Française VANUATU
  • PACIFIC ARTS ALLIANCE
  • FURTHER ARTS
  • Zimbabwe : Culture Fund Of Zimbabwe Trust
  • RDC : Groupe TACCEMS
  • Rwanda : Positive Production
  • Togo : Kadam Kadam
  • Niger : ONG Culture Art Humanité
  • Collectif 2004 Images
  • Africultures Burkina-Faso
  • Bénincultures / Editions Plurielles
  • Africiné
  • Afrilivres

With the support of